Loading...

SHM 2018


Das SHM schließt wieder seine Tore...

... aber zuvor rocken noch U9 und U13 die Berufsschulturntalle in Waldkirchen!

Am frühen Morgen zeigten die Kleinsten bereits beachtliche Finten, Ballstafetten und Schüsse. 
Nach dem Eröffnungsspiel der Gastgeber (5:0 gegen den SV Perkam) kristallisierte sich ein erster Turnierfavorit hervor. Die kleinen Sunninger setzten sich auch ungeschlagen in der Gruppe A vor dem Auftaktgegner aus Perkam durch.
In Gruppe B sicherten sich der TSV Waldkirchen und die SG Hintereben die beiden Halbfinaltickets.
Hier schossen die Jungkicker aus Sonnen erneut ein Torfeuerwerk ab und ließen der SG Hintereben keine Chance (4:0).
Nach einem 2:0-Sieg des SV Perkam gegen die Hausherren aus Waldkirchen kam es zur erneuten Auflage des Eröffnungsspiels.
Die Perkamer zeigten sich hier deutlich stabiler in der Abwehr und trotzten den Sunningern ein 0:0 nach regulärer Spielzeit ab. So musste ein 6-Meterschießen über den U9-Master entscheiden. Hier hatte die SG aus Sonnen Fortuna auf ihrer Seite und sicherten sich somit den Platz an der "Sonne".

Die Platzierungen:
1. SG Sonnen I
2. SV Perkam
3. TSV Waldkirchen
4. SG Hintereben
5. FC Sturm Hauzenberg
6. DJK Oberdiendorf
7. DJK SSS Hinterschmiding
8. SG Sonnen II
9. SG Obernzell
10. TSV Neutraubling

Den Schlusspunkt eines langen Fußballwochenendes setzte die U13. Die jungen Akteure zeigten sehenswerte Kombinationen und erstaunliche Ballsicherheit. 
Für die Semifinalspiele qualifizierten sich in Gruppe A die SG Sonnen und die JFG Ohetal Kicker mit jeweils 9 Punkten.
Etwas klarer setzte sich der SV Burgweinting (10 Punkte) vor dem FC Dreisessel (7 Punkte) durch.
Während der Finalist im Halbfinalspiel SV Burgweinting gegen JFG Ohetal Kickers vom Punkt entschieden werden musste (6:7), löste der FC Dreisessel sechs Sekunden vor Schluss durch ein sehenswertes Freistoßtor das Finalticket.
Hier spielten sich die Kickers aus dem Ohetal in einen förmlichen Torrausch und fertigten die Dreisessler mit 4:0 ab.

Die Platzierungen:
1. JFG Ohetal Kickers
2. FC Dreisessel
3. SV Burgweinting
4. SG Sonnen
5. SG Riedlhütte
6. JFG Passau Donautal 09
7. DJK SSV Hinterschmiding
8. SG Sonnen II
9. TSV Waldkirchen
10. FC Ujbuda



Und weiter geht’s in der SHM-Serie….

Tag 2 startete mit den U11-1-Altersgruppe. 
In einer umkämpften Gruppe A setzte sich die SG Grainet sowie die SG Sonnen durch. 
Klarer fiel das Ergebnis in Gruppe B aus; hier behauptete sich der FC Sturm Hauzenberg ohne Niederlage (13 Punkte) vor der SG Zwiesel.
Im ersten Halbfinalspiel entschied ein Treffer der SG Zwiesel gegen die SG Grainet den Einzug ins Finale. Noch umkämpfter war das zweite Semifinale – nach einer torlosen Partie in der regulären Spielzeit musste die Entscheidung vom Punkt fallen. 
Hier hatten in der Verlängerung die Jungs vom Staffelberg die besseren Nerven.
Die Bronzemedaille sicherte sich im „kleinen Finale“ die Sunninger mit einem 1:0 gegen die SG Grainet. Mit dem gleichen Ergebnis setzte sich der FC Sturm Hauzenberg die SHM-Krone auf.

Die Platzierungen:
1. FC Sturm Hauzenberg
2. SG Zwiesel
3. SG Sonnen
4. SG Grainet
5. Red Star Penzing
6. TSV Waldkirchen
7. Lokomotiva CSKE Budejovice
8. FC Ergolding
9. SV Neukirchen a.I.
10. SV Schalding
11. SK Altheim
12. SG Obernzell

Die U15-Jungs der Gastgeber ließen die heimischen Fans jubeln und behielten den SHM-Cup in der Heimat. Ohne Punktverlust setzten sich die Sunninger durch und trafen in der Vorschlussrunde auf den überzeugenden Gruppenzweiten der Gruppe B, die SpVgg 1906 Haidhausen.
In einem umkämpften Spiel hatte die SG aus Sonnen letztlich knapp das bessere Ende für sich und zog mit 2:1 ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale setzte die JFG Unterer Donauwald ein dickes Ausrufezeichen und fertigte die Jungs der SG Spiegelau mit 5:0 ab.
Die beiden unterlegenen Mannschaften einigten sich vor dem geplanten Spiel um Platz 3 auf ein 6-m-Rittern; hier hatte die SpVgg 1906 Haidhausen mit 6:5 das bessere Ende für sich.
In einem packenden Finale, in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten, sorgten Tore von Julian Zinnöcker und Maximilian Kainz letztlich für die Entscheidung.
Chapeau, Sonnen!!!

Die Platzierungen:
1. SG Sonnen
2. JFG Unterer Donauwald
3. SpVgg 1906 Haidhausen
4. SG Spielgelau
5. SG Hinterschmiding
6. SK Stresovice 1911
7. SV Neukirchen v.W. und SG Hutthurm (punkt- und torgleich)
9. JFG Osser Hoher Bogen
10. FC Ujbuda



Die Spiele sind eröffnet!

Am letzten Ferientag öffnete das "Sunninger Hallenmasters" zum 4. Mal seine Pforten; für das gesamte Wochenende befindet sich die Berufsschulturnhalle Waldkirchen fest in der Hand von "Sunnies and friends" - ganz nach dem Motto: 
Zu Gast bei Freunden! 
Den Auftakt der Turnierserie machte die U11-2-Konkurrenz, gefolgt von den Kickern der U13-2.
Die Akteure boten den Zuschauern gute Unterhaltung und zeigten sehr ansehnlichen Fußball.

Bei der U11-2 setzte sich letztlich mit dem 1. FC Pasau die spielstärkste Mannschaft durch (3:0 gegen den TSV Waldkirchen).
Die Platzierungen:
1. 1. FC Passau
2. TSV Waldkirchen
3. SV Neukirchen am Inn
4. SG Sonnen II
5. VfB Straubing 
6. SV Grainet
7. FC Sturm Hauzenberg
8. SG Sonnen I

In der U13-2 behauptete sich in überzeugender Manier die Mannschaft des FV Rot-Weiss Birkenhof-Eschenried und konnte jede Partie für sich entscheiden. Im Finale setzten sich die Münchner Vorstädter mit 1:0 gegen den TSV Neutraubling durch.
Die Platzierungen:
1. FC RW Birkenhof-Eschenried
2. TSV Neutraubling
3. FC Fürstenzell
4. SV Pocking
5. SG Grainet
6. FC Dreisessel
7. SG Hintereben
7. SG Sonnen (punkt- und torgleich)









Sunninger Hallenmasters 2018

4. Internationales Hallenfußballturnier für Junioren 



Die Planungen zum Sunninger Hallenmasters 2018, das absofort unter dem Motto „zu Gast bei Freunden“ (sieht man auch am eigens krierten Logo) steht, laufen. Die Termine stehen fest. Das Sunninger Hallenmasters 2018 wird vom 16. – 18. Februar 2018 in bewährter Lokation Berufschulturnhalle Waldkirchen. 


 
 
Wann
Wer
Freitag
16.02.2018
ab 09:00 Uhr
E2-Junioren
Freitag
16.02.2018
ab 12:00 Uhr
D2-Junioren
 
     
Samstag
17.02.2018
ab 9:00 Uhr
E-Junioren
Samstag
17.02.2018
ab 15:15 Uhr
C-Junioren
Sonntag
18.02.2018
ab 8:30 Uhr
F-Junioren
Sonntag
18.02.2018
ab 13:45 Uhr
D-Junioren


 








 


An den Turnieren teilnehmen werden voraussichtlich ingesamt 60 Jugendmannschaften,und zwar bei den

  • E2 und D2-Junioren jeweils 8 Mannschaften 
  • E- und F-Junioren jeweils 12/10 Mannschaften 
  • C- und D-Junioren jeweils 10/12 Mannschaften 

Organisationsteam für das Sunninger Hallenmasters



Stefan Anetzberger Turnierorganisator
E-Mail: stefan@anetzberger.eu | Tel.: 08584 9899944 | Mobil: 0151 15210738